Veranstaltungen


*VERSCHOBEN!* Round Table: Ethische und rechtliche Herausforderungen im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz und Big Data im Gesundheitswesen

Achtung: VERSCHIEBUNG

Um zu einer Reduktion der weiteren Verbreitung einer SARS CoV-2 Infektion bestmöglich beitragen zu können, müssen auf Anweisung des Rektorats der Universität Wien die Gebäude der Universität an ihren verschiedenen Standorten geschlossen bleiben und sämtliche Veranstaltungen abgesagt werden. Somit wird unser ursprünglich für den 25.03.2020 geplante Round Table „Ethische und rechtliche Herausforderungen im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz und Big Data im Gesundheitswesen“ leider vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir sind bemüht, so rasch wie möglich einen Ersatztermin zu finden. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

---

Im Rahmen des interdisziplinären Round Tables werden die ethischen und rechtlichen Herausforderungen des Einsatzes von künstlicher Intelligenz, Algorithmen und Big Data in der Gesellschaft im Allgemeinen und in Medizin und Gesundheitswesen im Speziellen unter den Aspekt der "Fairness" betrachtet. Hierbei kommen verschiedene Expert*innen in Form von Kurzvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Publikumseinbezug ins Gespräch. Im Anschluss wird bei einem kleinen Buffet noch Zeit und Raum für Austausch sein.

Termin: wird bekannt gegeben.

Ort: Seminarraum Alte Kapelle, Hof 2.8, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien

Anmeldung: stefanie.machata@univie.ac.at

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Programm


4. Interdisziplinäres Dialogforum "Mensch und Endlichkeit - Zwischen Emotionsroboter und Beziehungsarbeit: Die Technisierung der Begleitung und Pflege"

Termin: 21.-23. September 2020

Ort: Seminarzentrum Schloss Goldegg (Pongau/Salzburg)

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung unter: www.reglist24.com/goldegg2020

Programm

Die Entwicklung neuer Technologien für den Gesundheitsbereich werden Altern und Pflege in Zukunft grundsätzlich revolutionieren. Neben Vereinfachungen und Automatisierung mechanischer Aufgaben sind vor allem Veränderungen in Kommunikation und professioneller Beziehungsarbeit zu erwarten.