Logo der Universität Wien
Veranstaltungen
2016

Das UN Istanbulprotokoll und die interdisziplinäre Dokumentation von Gewaltfolgen in Österreich

Termine:
Fachtagung von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
im Dr. Peter Quantschnigg-Saal im Bundesministerium für Finanzen, Hintere Zollamtsstraße 2b 1030 Wien

Intensivworkshop von 09:00 bis 17:00 Uhr
im Jugendstilhörsaal der Medizinischen Universität Wien, Spitalgasse 23, 1090 Wien

gemeinsam mit der Österreichischen Plattform Patientensicherheit, der Medizinischen Universität Wien, des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen, dem Welcome Zentrum Wien

Eine Anrechnung der Veranstaltung für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer und beim ÖBVP ist angedacht.

Um Anmeldung wird gebeten, unter: ierm@univie.ac.at

Initiates file downloadProgramm


Tagung K.o.-Mittel-Delikte: Herausforderungen, Strafverfolgung und Opferschutz

Termin: Donnerstag, den 29. September 2016 von 9:00-16:30

Ort:
Seminarraum 'Alte Kapelle' beim Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Campus der Universität Wien (Altes AKH), Spitalgasse 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien

Die Tagung ist anrechenbar für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer (5 Punkte) und für den Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband (1 ÖGKV-Fortbildungspunkt).
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten, unter: ierm@univie.ac.at

Initiates file downloadProgramm

Initiates file downloadPressetext

Präsentationen zum Nachlesen:

Die Unterlagen dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken und eigenem Gebrauch verwendet werden. Jegliche Vervielfältigung oder Veröffentlichung ist ausdrücklich verboten.

Initiates file downloadK.o.-Mittel-Delikte: Die Herausforderungen im Alltag - Fallrpäsentation AKH Wien aus den Bereichen Unfall und Gynäkologie
Sabine Eder DGKS, Ass.-Prof. Dr. Daniela Dörfler

Initiates file downloadBeeinträchtigung durch "K.o.-Tropfen" und deren analytischer Nachweis
Dr. Günter Gmeiner

Initiates file download"K.o.-Mittel-Verdachsfall": Nachweisfenster, toxikologische Beurteilung, Handlungsempfehlungen
Dr. Wolfgang Bicker, MScTox

Initiates file downloadKriminelle Handlungen: Die Rolle von Giftstoffen wie z.B. Alkohol und Psychopharmaka
Univ.-Prof. Dr. Otto Lesch

Initiates file downloadKriminalpolizeiliche Fallbearbeitung beim Verdacht der Verabreichung von K.o.-Tropfen
Catrin Weniger

Initiates file downloadDie freie Beweiswürdigung bei K.o.-Mittel-Delikten
Univ.-Prof. Mag. Dr. Lyane Sautner

Initiates file downloadNeue Formen von Gewalt durch K.o.-Mittel: Präsentation der Projektergebnisse
Mag. Laura Fischer

Initiates file downloadNeue Wege in der GHB-Analytik
Dr. Balazs Horvath


Expertentalk "Vom Trauma zur Delinquenz"

mit anschließender Buchpräsentation

am 21.9.2016 von 17:00 - 20:00

im Seminarraum 'Alte Kapelle' beim Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Campus der Universität Wien (Altes AKH), Spitalgasse 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien

Initiates file downloadPressetext

ROUND TABLE: PRÄVENTION NOSOKOMIALER INFEKTIONEN: Welche Rahmenbedingungen nötig sind

Termin: Mittwoch, 09. Juni 2016, 17:00 Uhr

Ort: Seminarraum 'Alte Kapelle' des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin, Spitalgasse 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien

Initiates file downloadWeitere Informationen (pdf)

Initiates file downloadNachlese


MitarbeiterInnen- und PatientInnensicherheit im Rahmen der Flüchtlingshilfe

Termin: Donnerstag, den 10. März 2016 von 13.00 – 18.00h

Ort: im Saal 2+3+4, Veranstaltungszentrum 1. Stock (Ärztekammer für Wien)

Im Rahmen der geplanten Tagung werden aktuelle Themen von der Akutversorgung von Menschen auf der Flucht bis zu regelmäßigen medizinischen Behandlungen von MigrantInnen vorgetragen und diskutiert. Die Schwerpunktthemen liegen sowohl in der medizinischen Grundversorgung der AsylwerberInnen, Fragen der Krankenversicherung, der Überwindung von Sprachbarrieren, der Behandlung von psychischen Störungen traumatisierter Flüchtlinge als auch in Fragen nach dem Schutz der Angehörigen der Gesundheitsberufe. 

Namhafte ReferentInnen der betreffenden Hilfsorganisationen, der Ärztekammer, des Bundesministeriums für Gesundheit und der Medizinischen Universität Wien kommen zu Wort. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion statt zur Frage, ob im Österreichischen Gesundheitssystem ausreichend Vorkehrungen getroffen wurden, um den Anforderungen einer neuen Flüchtlingsbewegung genügen zu können.

Die Tagung ist anrechenbar für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten. Anmeldung unter: ierm@univie.ac.at

Initiates file downloadProgramm

Initiates file downloadPressetext

Präsentationen zum Nachlesen:

Die Unterlagen dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken und eigenem Gebrauch verwendet werden. Jegliche Vervielfältigung oder Veröffentlichung ist ausdrücklich verboten.

Initiates file downloadHaftungsrecht und Versicherung der helfenden ÄrztInnen
KA Dr. Thomas Holzgruber

Initiates file downloadHandlungsfelder der Gesundheits- und Krankenpflege im Rahmen der Flüchtlingshilfe
Ursula Frohner

Initiates file downloadPersönliche Schutzmaßnahmen - Empfehlungen BMG
Dr. Bernhard Benka, MSc.

Spiritual Care als Ausdruck, Ort und Spannungsfeld
der Beziehung zwischen Medizin und Theologie

17. Workshop des Arbeitskreises „Medizin und Theologie“
Tagung für NachwuchswissenschaftlerInnen

29./30. Januar 2016

im Seminarraum Alte Kapelle beim Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Campus der Universität Wien (Altes AKH), Spitalgasse 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien

Initiates file downloadProgramm

Spitalgasse 2-4, Hof 2.8
Campus, Altes AKH
A-1090 Wien
T: +43-1-4277-22201
F: +43-1-4277-9222
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0